Vier Bloggerinnen, ein Thema, vier verschiedene Styles. Mittlerweile ist es ja doch schon gang und gäbe das sich Bloggerinnen unterstützen, sich zusammentun und gemeinsame Sache machen. So dachten sich vor Kurzem auch Nicole von Grazermadl und die liebe Doris von MissClassy, vier unterschiedliche Fashionbloggerinnen in ein Boot zu holen und euch 1x im Monat tolle Looks zu einem gemeinsamen Thema zu präsentieren. Ich freue mich riesig eine der Vier zu sein und euch heute mein erstes Outfit zu unserem gemeinsamen Fashiontrend – Thema zeigen zu können.

Die 80iger gehen auch an mir nicht spurlos vorüber

Die liebe Nicole entschied sich dieses Mal für die 80iger Jahre. Oh Mann, ich bin in den späten 80igern geboren und wenn ich da so an meine Kinderheit zurückdenke, bzw. Fotos von damals anschaue, fallen mir als Erstes die wirklich schrägen Oufits meiner Mutter ein. Ja genau, Schulterpolster, Rüschen, Oversizedpullover, Leggings, Bodys, zu kurze Hosen, Lederarmbänder, bauchfreie T-Shirts, Netzstrupfhosen, Denim und toupiertes Haar.

Tja eigentlich habe ich mir in meiner Jugend gedacht, wir haben diese Trends schon längst hinter uns gelassen, denn damals schwörte ich mir, so was nie zu tragen. Jaja, nun haben wir 2017 und in jeden Laden bekommst du Klamotten im Stil der 80iger Jahre. Und ja sie sind der Hammer. Auch ich trage sie, aber natürlich abgeschwächt und in meinem eigenem persönlichen Stil interpretiert. 

Schon Michael Jackson hat sie in seinen Musikvideos getragen. Jedes seiner Kostüme konnte nicht besser gewählt sein und so war er der Vorreiter der zu kurzen Hosen. Kombiniert mit seinen legendären weißen Socken und Espadrilles. Natürlich kamen zu meiner Bundfaltenhose mit hohem Bund keine weiße Socken aber ich dachte mir, ich könnte da dazu ja gleich noch einen weiteren 80iger Jahre Trend auffrischen. Ja genau die Netzstrumpfhose und Netzsöckchen. Sieht doch gleich etwas femininer aus, findet ihr nicht auch?

Animalprint auf Oberteilen und Hosen waren auch einer der hippen Trends der 80iger Jahre. Bis heute haben sich Animalmuster standhaft durchgesetzt und so sind sie in dieser Saison stark auf Taschen und anderen Accessoires vertreten. So finde ich meine neue runde *Umhängetasche absolut stimmig und einen Blickfang zu meinem 80iger Jahre Look. Übrigens diese bezaubernde Tasche ist eines der neuen Inspirationen der Kollektion „Butterfly Army“ von Orsay, die es seit kurzem in den Onlineshops und in den Läden zu kaufen gibt. Ein weiteres Teil der Butterfly Army Kollektion ist das *schlichte Basicshirt mit dezentem Statement, das ich ebenfalls in diesem Outfit trage.

Um dem Ganzen nun noch etwas Sportlichkeit einzuhauchen, habe ich mich zusätzlich für ein Jeansgilet über das T-Shirt entschieden. Dies kann ruhig auch etwas oversized ausfallen oder durch eine coole Vintage-Jeansjacke im Oversizedlook ausgetauscht werden. Hierbei sind wie immer keine Grenzen gesetzt.

Was den Schmuck angeht, war es in den 80iger Jahren doch eher wild. Mehr und noch mehr war da die Devise. Leider trage ich persönlich ja eher dezenteren Schmuck und so habe ich mich hier für ein einfaches Silberarmband von Nominationitaly entschieden. Wusstet ihr das Nomination in den 80iger Jahren in Florenz gegründet wurde? Jeder kennt doch Nomination von seiner Kindheit oder? Ein zusammenstellbares Edelstahl-Armband, dessen Module sich durch einen Federmechanismus ganz leicht austauschen, hinzufügen und entfernen lassen. Ideal für alle, die besonders großen Wert auf individuelle Schmuckstücke legen oder einfach Spaß an der Kombination haben. So entwickelte sich Nomination in den letzten zwei Jahrzehnten zu einer großen Marke und so werden auch heute noch originelle Composable- & Fashionkollektionen für Mann und Frau individualisiert und auf dem Markt gebracht. 

Übrigens für alle, die sich auch ein Nominationarmand zulegen möchten. Bis 31. Mai habt ihr die Möglichkeit auf Nominationitaly mit dem Code: nom032017 versandkostenfrei zu shoppen. 

Und wie findet ihr mein Outfit angehaucht von den 80iger Jahren?

*Statement T-Shirt von Orsay, hier

Jeansgilet von H&M, hier

Bundfaltenhose von Zara, hier

Netzstrümpfe von Calzedonia, hier

*Umhängetasche mit Leomuster von Orsay, hier

*Platteausneakers von Orsay

*Armband von Nominationitaly, hier

Wer noch weiter auf der Suche nach 80iger Jahre Looks ist, findet nun jeden kommenden Mittwoch im Mai auf den Blogs von Nicole, Doris und Tamara, weitere Inspirationen. Klickt euch gleich jetzt mal rein:

ICH BEDANKE MICH BEI DER LIEBEN LISA VON CAFE AU LAIT, FÜR DIE TOLLEN BILDER.

DISCLAIMER: Bei dem Beitrag erfolgte ein Sponsoring in Form von PR Samples. Alle PR Samples wurden mit einem Stern (*) kenntlich gemacht.

Weiters möchte ich anmerken, dass die Zeit, die ich in die Umsetzung und Gestaltung jedes Beitrages investiere, aus freiwilligem Interesse entsteht. Jede angeführte Kennzeichnung ändert nichts an meiner persönlichen Meinung und Betrachtung zu von mir sorgfältig ausgewählten Produkten.

Share: