Bye Bye Haare - Dauerhafte Haarentfernung mit dem Smoothskin Bare IPL
21371
post-template-default,single,single-post,postid-21371,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,popup-menu-fade,header_top_hide_on_mobile,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Bye Bye Haare – Dauerhafte Haarentfernung mit dem Smoothskin Bare IPL

Liebe Mamas, der Sommer naht und mit ihm die Zeit der kurzen Kleider und Bikinis. Und was ist das Lästigste daran? Haare! Wie ich sie versuche dauerhaft los zu werden? Es gibt ein tolles neues Haarentfernungsgerät auf dem Markt, dass das regelmäßige rasieren oder epilieren der Haare erspart. Den Beauty-Salon nach Hause bringen? Permanente Haarentfernung in den eigenen Vier Wänden? Klingt vielversprechend, nicht wahr? Ich teste nun schon seit 30 Tagen den Smoothskin Bare IPL. Was IPL genau ist, wie es funktioniert und mein vorläufiges Fazit dazu verrate ich dir jetzt:

Was ist IPL Haarentfernung überhaupt?

IPL Haarentfernung steht für Intense Pulse Light – hier wird Licht- in Wärmeenergie umgewandelt! Kurze, intensive Lichtimpulse veröden mehrere Haare gleichzeitig. Das aufkommende Licht wird von dem im Haarschaft enthaltenen Melaninpigment aufgenommen, durch die Lichteinwirkung heiß und gibt diese Hitze an die Haarwurzel weiter. Somit fallen die Haare nach den Behandlungen einfach aus. Um allerdings alle Haare zu erreichen, sind mehrere Behandlungen notwendig, denn diese befinden sich alle in unterschiedlichen Wachstumsphasen.

IPL steht also für eine dauerhafte Haarentfernung, da verödete Härchen nicht mehr nachwachsen. Aufgrund von hormonellen Veränderungen, können aber natürlich immer wieder mal vereinzelt Haare zum Vorschein kommen. Generell kann man sagen, dass die Haare feiner werden und weniger nachwachsen. Das Endergebnis ist natürlich von Person zu Person verschieden.

Für welche Haarfarbe eignet sich die IPL-Haarentfernung am besten?

Die vom IPL-Gerät abgegebenen Lichtimpulse werden, wie gesagt, vom Haarfarbstoff Melanin aufgenommen. Je dunkler das Haar ist, desto mehr Melanin ist darin enthalten und desto besser wird das Licht vom Haar aufgenommen. Das bedeutet: je dunkler das Haar ist, desto besser ist es für die IPL-Behandlung geeignet.

Bei roten, grauem oder sehr hellem Haare wird die Anwendung nicht empfohlen, weil es hier nicht wirkt.

Was ist noch wichtig für eine dauerhafte IPL Haarentfernung zu Hause?

Für nachhaltige IPL-Ergebnisse muss die Behandlung mehrfach wiederholt werden. Wie bereits erwähnt, brauchst du mehrere Behandlungen über mehrere Wochen um ein permanent glattes Ergebnis zu erzielen, da nur aktiv wachsende Haare für die Lichtbehandlung empfänglich sind. Eine wöchentliche Anwendung wird in den ersten 4 bis 12 Wochen empfohlen, damit die Haare auch in allen Wachstumsstadien erwischt werden. Im Anschluss wird die Behandlung je nach Bedarf auf alle 1 bis 2 Monate reduziert..

So funktioniert die Behandlung Zuhause!

Die Vorbereitung

Ganz wichtig: Vorher alle sichtbaren Haare wie gewohnt entfernen, bevor du dich an die dauerhafte Haarentfernung wagt. Die Haare können sonst erhitzt und sogar verbrannt werden. Zum einen tut das weh und zum anderen kannst du dabei das teure Gerät verschmutzen.

Teste am Besten auch vor der ersten Anwendung auf einem kleinen Bereich die Reaktion deiner Haut.

 

Die Behandlung

Der integrierte Hautsensor prüft den Hauttyp bei jeder Behandlung und gibt nur Impulse ab wenn es sicher ist. Lichtblitz für Lichtblitz führst du nun das Gerät über die zu behandelnden Stellen. Achte darauf, das Gerät langsam und gleichmäßig von unten nach oben zu bewegen und keine Stelle doppelt zu behandeln. In der mitgelieferten Bedienungsanleitung steht natürlich auch alles ausführlich drin.

Mein Erstes Fazit nach 30 Tagen Anwendung:

Aktuell teste ich den Smoothskin Bare IPL  im Bereich der Beine und unter den Achseln. Nach kurzer Zeit kann ich schon sagen, dass die Haare nicht flächendeckend nachwachsen. Es wird bestimmt noch einige Behandlungen dauern, bis keine oder nur noch sehr wenige Haare zu sehen sind. Dennoch finde ich das vorläufige Zwischenergebnis bereits sehr gut, da ich bei den Achseln aktuell nur noch 1x – max. 2x pro Woche mit dem Rasierer nachhelfen muss.

 

Der Schmerz ist übrigens nicht sehr stark und dauert bei jeder Hautpartie nur einen sehr kurzen Moment. Meine Achseln dauern zum Beispiel gerade mal 5 Minuten. Etwas unangenehm aber durchaus auszuhalten! Ich würde es mit einem kurzen Tattoowier-Schmerz vergleichen.

Ich bin gespannt, ob das IPL-Haarentfernen für Zuhause auch weiterhin hält was es verspricht und ob die Wärme ausreicht, um wirklich alle Haarwurzeln zu veröden. Bis jetzt bin ich jedenfalls zufrieden. Ich werde natürlich in den nächsten Wochen auf alle Fälle weiter ausführlich berichten und zwar in meinen Instagram Storys. Schaut also regelmäßig auf meinem Instagram Account vorbei. Hier geht’s zum Account.

 

Wenn du also deine Kosten auf Dauer für Waxing, Sugaring, etc. deutlich senken möchtest, lohnt sich der Kauf eines Smoothskin Bare IPL für eine dauerhafte Haarentfernung allemal. Das IPL Gerät kannst du übrigens bei anybrands.de online kaufen.

Das Thema Transparenz, z.B. Werbung richtig kennzeichnen, ist ein sehr wichtiger Punkt auf NEUMODSICH – Der Blog für moderne Mütter!
Mehr du diesem Thema >>>

Keine Kommentare möglich

Das Kommentarformular wurde geschlossen. Drücke stattdessen gerne den GEFÄLLT MIR Button.