Wer meinen I FEEL IBIZA Urlaubsbeitrag gelesen hat weiß, dass nicht nur der Aufenthalt etwas Besonderes war, sondern auch das ausgewählte Hotel. Jeder, der schon mal auf der Insel Urlaub machte, hat meist auch schon eine der Shows im Ushuaïa besucht. Oder vielleicht hat auch schon der Ein oder Andere von euch dort eingecheckt.

Wer den Urlaub auf der Insel mit „einwenig“ 😉 Luxus verbinden möchte, ist im Ushuaïa genau richtig. Aber haltet euch fest, das UshuaïaAdults Only hat vieles zu bieten. Mehr dazu erfährt ihr JETZT:

Wenn man schon im Landeanflug das ausgewählte Hotel sieht, ist das für die Unterkunft normalerweise kein gutes Zeichen. Beim „Ushuaïa Beach Hotel“ ist es anders. Aber mit einem normalen Hotel hat es ohnehin wenig zu tun. Statt ruhiger Familienidylle feiern im „Ushuaïa Beach Hotel“ an der Playa d’en Bossa täglich bis zu 5000 Menschen zu House- und Technomusik. So fallen einem die Flugzeuge die im 10 Minuten Takt über das Hotel fliegen ohnehin gar nicht auf. Jeden Tag um Punkt 16 Uhr werden in dem Hotel an der Playa d’en Bossa die Boxen aufgedreht. Aber so richtig! Wer hier Urlaub macht, sucht keine Ruhe. Wer „Ushuaïa“ bucht, will viel erleben. Wer dort den Urlaub verbringt, wird auch schon mal einem Hollywood Star über den Weg laufen. Hier nächtigten neben Normalos wie Mama und mir auch schon mal Stars wie George Clooney, der Sänger James Blunt, der Designer Jimmy Choo und natürlich auch die Djs die am Abend im Hotel die Bühne zum explodieren bringen.

 

„DER SINN FÜR DIE REALITÄT WIRD GERNE AUSGESCHALTET“

 

DER CLUB

Liegt an der Hauptstraße von Playa d’en Bossa und ist eine Kombination aus Luxushotel und Open-Air-Club, mit einem äußerst spannenden und erfolgreichen Partyprogramm, zu dem die besten DJs, wie Martin Garrix, Avicii, Robin Schulz, Kygo oder auch Armin van Buuren kommen.  

Wer den Club bucht, ist eigentlich Mittendrinn und hat bei der Wahl eines Superior Zimmers mit Bühnenblick die Möglichkeit, auf die Open Air Bühne zu blicken und die Shows von der Zimmerterrasse privat zu genießen.

Aber auch der Schlaf kommt nicht zu kurz. Das Ushuaïa macht normalerweise für die Shows zwischen 15 und 17 Uhr auf und schließt um Mitternacht. Hier kann man also die einzigartige Gelegenheit nutzen, die größten DJs bei Tageslicht und Sonnenuntergang zu erleben, und bekommt noch dazu genug Schlaf.

DER TOWER:

Zuletzt wurde das Ushuaïa noch erweitert. Durch den beeindruckenden Tower gleich nebenan, mit einem außergewöhnlich schönen Außendesign, luxuriösen Suiten, einem exklusiven Poolbereich und einer Loungebar auf der Dachterrasse mit spektakulärem Blick über die halbe Insel, hat man auch im Tower das volle Ushuaïa Erlebnis.

Wenn ich aber gewusst hätte wie toll der Ausblick auf die Open Air-Bühne in einem Zimmer des Clubs ist, hätte ich wahrscheinlich eher ein Club Zimmer gewählt. Da ich aber ja im Vorhinein nicht wusste wie begeistert meine Mutter von dem ganzen Trubel sein wird, habe ich vorsichtshalber die „ruhigere Variante“ im Tower gewählt. Wobei auch dort jeden Nachmittag ein DJ am Pool, die Stimmung ordentlich anheizt.

DIE ZIMMER:

Tja da kommt es nun ganz darauf an, wie viel die Geldbörse hergibt und welche Ansprüche man hat. Jedoch stehen einem eine Vielzahl an Zimmervarianten zur Verfügung. Ob Club oder Tower auch in der „günstigsten Kategorie“ wird schon Einiges geboten. So ist das einfache Superior Doppelzimmer mit Maxi-Bar, Menü für Aromatherapie, einer Regendusche, wunderschöne Designer-Möbel, Safe, Klimaanlage, 42-Zoll-Flachbildschirm mit Satelliten-TV, WLAN und einer Terrasse ausgestattet.

Ein Superior Doppelzimmer ist AB 150 Euro (inklusive Frühstück) in der Nebensaison buchbar. Ab Mitte Juni kostet ein Doppelzimmer mit Frühstück AB 310 Euro pro Nacht. 

INKLUDIERT:

Sind alle Events, die direkt im Ushuaïa Hotel stattfinden. Wenn man bedenkt, dass sonst regulär der Eintritt pro Veranstaltung bei ca. 60 € liegt, wird der Preis für eine Übernachtung mit Frühstück und Event ja fast schon ein Schnäppchen. 😉

Wer noch ein bisschen tiefer in die Tasche greift, kann ohne Probleme auch deutlich mehr ausgeben. Die „I’m Top of the World“-Suite zum Beispiel, kostet ab 5000 Euro pro Nacht. Diese befindet sich im 8 Stock des Towers. Unter anderem bietet die 166m2 Suite zwei Whirlpools, einen auf der Terrasse und Indoor. Wenn das nicht schon genug wäre, gibt es zusätzlich auch eine Videoconsole, ein IPad, Weinklimaschrank und sämtliche VIP Specials, wie z.B. 1 kostenlose Flasche französischen Champagner, spezielle Behandlung für zwei im Wellnesscenter, individueller Service rund um die Uhr, privater Check-in und Begrüßung durch die Hoteldirektion. VIP-Zugang zu den bekanntesten Diskotheken Ibizas und Priorität bei Restaurantreservierungen. Und noch Wünsche offen? :-))

Achja, noch zu erwähnen ist: Wer vor hat dort einen unvergesslichen Urlaub zu erleben, sollte wissen das zusätzlich für das Zimmer eine Kaution in der Höhe von 100€ PRO NACHT zu bezahlen ist. Diese bekommt man aber beim Check-out wieder zurück (wenn man das Zimmer so verlässt, wie man es bezogen hat, versteht sich :-)))

DAS GOURMET FRÜHSTÜCK:

Ob Kaviar, Räucherlachs, Austern oder vielleicht doch lieber ein klassischer Frühstücksgenuss, mit Ham & Eggs, Obstsalat, frischgebackenem Brot und Smoothies? Jeden Morgen verwandelt sich der Beach Club in ein Gourmet-Frühstückspalast und das direkt am Strand.

HOTELRESTAURANTS:

Es beherbergt mit dem „Minami“ nicht nur eines der besten Sushi-Restaurants, sondern auch das Montauk Steakhouse für Fleischliebhaber, den Ushuaïa Beach Club mit kleinen, feinen Köstlichkeiten für Zwischendurch, die Oyster & Caviar Bar und die Up Ibiza Sky Society Bar, mit den besten Cocktails und mit einem der schönsten Ausblicke der Insel. 

Noch immer nicht genug? Hier ein paar SERVICES & EXTRAS obendrauf:

  • Wem das „normale“ Angebot immer noch zu wenig ist, kann sich z.B. auch noch mitten in der Nacht eine neue Frisur im Haarsalon zaubern lassen.
  • Um die Exklusivität des Hotels zu unterstreichen, kosten Liegen im Beach Club um die 180 Euro pro Tag – inklusive einer Flasche Champagner.
  • Wer sich zusammen mit den VIP’s selbst wie ein Star fühlen möchte, bucht sich am besten eine der „Partyboxen“ mit Blick auf die Livebühne, mit eigener Kellnerin und einem Kühschrank voller Champagner für knapp 3000 Euro. Jedoch sollte man mit dem Reservieren schnell sein, denn diese sind meist nahezu ausgebucht.
  • Weiters besteht die Möglichkeit auch im Ushuaïa zu entspannen. Extravagant und Außergewöhnlich ist der Xspa der neue Wellness-Service.
  • Der frühe Vogel fängt den Wurm. Wer nicht erst am Nachmittag aus dem Bettchen kriecht, kann sich auch gerne zur Abwechslung einen personal Trainer mieten. Ob personalisiertes Einzeltraining oder Gemeinschaftsstunden, einer der qualifizierten Trainer bringen jeden garantiert zum Schwitzen.
  • Room Servcie? Wo denkt ihr hin….Sucht man nach mehr Privtasphäre, bestellt euch doch das Essen direkt auf das Zimmer. Genieße Sushi und Co im privaten Whirlpool auf der Terrasse.
  • Abwechslung findet man auch auf dem 45 m langen Luxusboot des Hotels. So kann man die wunderschönen Strände der Insel vom Meer aus gut beobachten. Oder man verbringt in einer der traumhaften abgeschiedenen Buchten einen entspannten Nachmittag.

Wer nun auch dieses unvergessliche Feeling erleben möchte, sollte nicht zu lange warten, denn die Zimmer sind heiß begehrt! Und falls auch ihr vorhabt dort einen Mama – Tochter Urlaub zu verbringen, kann ich euch jetzt schon garantieren, dass auch ihr wie Hollywood Stars behandelt werdet, denn das kommt dort seltener vor, als echte Stars im Hotel aus und eingehen. 😉

Buchbar über: ushuaiabeachhotel.com

Share: