Maximaler Auftritt mit einem minimalen Kleid | NEUMODISCH
19430
post-template-default,single,single-post,postid-19430,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,menu-animation-underline,popup-menu-fade,header_top_hide_on_mobile,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Maximaler Auftritt mit einem minimalen Kleid

Momentan habe ich einen Kleiderfimmel und nachdem wir nun schon seit Wochen hochsommerliche Temperaturen genießen dürfen, trage ich so oft wie möglich meine Dresses. Es hängen ja so 1-2 bei mir zu Hause, die endlich ausgeführt werden müssen. Angefangen von Maxi-Blumenkleider bis hin zu einfachen Basic-Minikleidern. Und praktisch sind sie ja obendrein auch noch, denn ein Alltagsoutfit mit Kleid, siehrt für uns Mamis nicht nur schick aus, sondern man kommt bei dieser Hitze auch nicht so leicht zu schwitzen, wenn man mit den Kids unterwegs ist.

Früher habe ich eher zu Midi- oder Maxikleidern gegriffen. Irgendwie habe ich mich in Minikleider nie richtig wohlgefühlt. Aber nach diesem Kauf vor einigen Monaten bin ich total begeistert von diesen Kleidern und könnte mir ständig neue kaufen. Denn in der richtigen Farbe und richtig kombiniert, sind diese Kleidchen definitiv Alleskönner. Ob ein lässiges Gilet darüber, einen coole Sweater um die Hüfte gebunden, zu Mules wie auch zu Adiletten, das Kleid ist verschieden einsetzbar.

Meine Variation ist sehr einfach gehalten, wie es im Alltag auch meist sein soll. Das Jeansgilet lässt das Basickleid gleich um Einiges aufregender wirken. Die weißen Sneakers machen das ganze Outfit richtig sportlich. Und was darf in diesem Sommer auf keinen Fall fehlen? Natürlich…die Gürteltasche.

 

Wie findet ihr denn den Look und was für Kombinationsmöglichkeiten fallen euch noch ein?

Shoppe meinen Look:

 

Minikleid, ähnlich Modell hier

Jeansgilet von Zalando, hier

Sneaker von Reebok, hier

Sonnenbrille und Ringe von H&M, hier

Gürteltasche von Asos, hier

Das Thema Transparenz, z.B. Werbung richtig kennzeichnen, ist ein sehr wichtiger Punkt auf NEUMODSICH – Der Blog für moderne Mütter!
Mehr du diesem Thema >>>

No Comments

Post a Comment

Ich stimme zu.