Als Lifestylebloggerin freut man sich natürlich immer sehr über Einladungen zu tollen Events. So durfte ich vom 8. – 9. April mit der lieben Alina von black beach chair die Messehallen Graz unsicher machen. Dort fand die jährliche Trends of Beauty Messe statt. Zum ersten Mal konnte man in diesem Jahr aber auch wunderschöne Mode und Accessoires shoppen und die ausgefallensten Hairtrends bewundern. Denn zeitgleich zog der Modepalast und das Hair Festival Tausende Interessierte in das Messecenter. 

Welche Eindrücke wir gewinnen konnten, erfahrt ihr nun im anschließenden Messebeitrag:

MODEPALAST

Beim MODEPALAST drehte sich alles um kreative Mode, Schmuck & Accessoires. Das alles von unabhängigen DesignerInnen und kleinen Manufakturen, die dort ihre neuesten Kollektionen präsentierten. 

Aber Designermode sieht doch meist immer nur an Models gut aus? NEIN, der Modepalast bewies hier das absolute Gegenteil. Designermode heißt nicht, dass sie an etwas weniger perfekten Körpern nicht zu sehen sein soll. Ganz im Gegenteil: Jede die Lust auf kreative und individuelle Mode hat, konnte definitiv ein entsprechendes Angebot vorfinden. An den einzelnen Ständen und kleinen Pop Up Stores, waren eine bunte Auswahl an einzigartigen Stücken in allen Variationen und Größen zu finden. 

Wichtiger Aspekt ist, dass nachhaltig und fair produzierte Mode sowie handwerkliche Maßarbeit entsprechend entlohnt wird, aber natürlich nicht überteuert ist. Ziel des Modepalastes ist es, Designermode leistbar zu machen. Die Auswahl richtete sich also auch danach, dass unsere Geldbörse nicht überstrapaziert wurde und wir wirklich ausgesprochen tolle Designerstücke ganz ohne schlechten Gewissen kaufen konnten. 

Wildstil Schmuckdesign – wildstil.at

TRENDS OF BEAUTY

Von hochwertiger pflegender Kosmetik bis zur Nailart, von der Fußpflege bis zum Sugaring, weiter bis zu neuen Make-Up Trends – die TRENDS OF BEAUTY vereinte alle Branchenhighlights unter einem Dach. Eine Vielzahl an Aussteller präsentierten neue Produkte in aufwendigen und stylishen Verpackungen an ihren durchdesignten Ständen, an denen Entertainment geboten wurde. Es gab einiges zu sehen und zu entdecken. 

Bunte Lacke und das überaus großzügige Angebot für Nailarts, soweit das Auge reichte. Die Halle war mehr als ausreichend gefüllt mit den neuesten Trends, rund um das Thema Nageldesign und so zog es uns doch eher zu den Ständen mit hochwertig pflegender Kosmetik und neuester Make up Trends. Das Angebot war sehr überschaubar, denn die Branchenhighlights richteten sich doch eher zum Thema Nailsarts. Der Hintergrund dazu war die österreichische Bundesmeisterschaft in Nageldesign. Ganz unter dem Motto: 1000 und 1 Nacht wurden dort die ausgefallensten Nageldesigns im orientalischen Stil präsentiert.  

Regulat Beauty – luxury organic cosmetic – www.regulat-beauty.com*

Die Messe wurde jedoch, wie schon am Anfang kurz angekündigt, in diesem Jahr um ein weiteres Fachgebiet und vielen Highlights großzügig erweitert. Zum anderen fand zeitgleich das Hair Festival statt, wo, wie der Name schon sagt, sich alles um das Thema Haare drehte.

HAIR FESTIVAL

Das Festival der etwas anderen Art präsentierte eine großzügige BARBER Area, wo im Stundentakt eien Performanz der Extraklasse geboten wurde. Umrahmt von zahlreichen Produkten und Accesoires für Barber Shops. Der größte Teil des Festivals präsentierte sich  als EXPO Area mit zahlreichen Partnern der Branche. Neben der MAIN Stage rockten auf der WORKSHOP und KONGRESS Stage zahlreiche Branchengrößen.

Wow, welch tolle Shows auf der Hauptbühne. Hier präsentierten Haargrößen, wie der bekannte Starfriseur Dieter Ferschinger, ausgefallene Hairstyles zum staunen.

Aber nicht nur die tollen Shows lockten  zum Festival. Das neueste Friseurzubehör und eine Vielfalt an Haarpflegeprodukten für das top Styling im heimischen Bedarf oder für Friseurbetriebe, an den unterschiedlichsten Ständen meist individuell und besonders hervorgehoben.

Angefangen von der Marke GHD – die für mich persönlich, beliebteste Glätteisenmarke für Profis und Leien wie mich, Goldwell, u.v.m.

GHD – good hair day, every day – www.ghdhair.com

EVENTENTDECKUNG:

Meine Entdeckung der Messe war *Ava Natur– die Haarpflege mit Einklang der Natur. Ava Natur ist eine natürliche Haarpflege ohne Silikone, Parabene, Paraffine oder sonstige schädliche Substanzen und vor allem auch vegetarisch und frei von Tierversuchen.  Die Produkte wurden von der lieben Monika, Geschäftsleitung von Ava Natur entwickelt, da sie selbst große Probleme mit ihren Haaren und ihrer Kopfhaut hatte. Mittlerweile wurden von ihr 3 Shampoos für unterschiedlichste Ansprüche entwickelt.

Auf der Messe zeigte sie ihre Naturprodukte auf einem kleinen aber sehr feinen Stand. Gemeinsam mit ihrer Tochter informierte sie uns sehr genau über die Produkte und die Herstellung der einzelnen Shampoos. Die Produkte versprechen ein fülligeres, lockeres, glänzendes und leicht kämmbares Haar. Mittlerweile habe ich das milde Shampoo schon selbst getestet und bin begeistert.

WEITERE HIGHLIGHTS DER MESSE:

Natürlich wurde auch für das leibliche Wohl der Messegäste gesorgt. In zahlreichen Street Food Trucks wurde gebruzelt und gekocht – die Chance, sich abseits des Festivals indoor zu stärken!

MEIN MESSE FAZIT:
Gemeinsam mit Alina durch die Hallen zu schlendern war absolut genial. Wir haben jede Menge tolle Leute kennengelernt und zahlreiche neue Produkte entdeckt. Natürlich haben wir auch die ein oder anderen Neuheiten ausprobiert.  Es war definitiv den Besuch wert und ich werde bestimmt auch im nächsten Jahr wieder dabei sein.

ICH BEDANKE MICH BEI BLOGGERIN ALINA, DIE IMMER FLEISSIG FOTOGRAFIERTE UND EINIGE DER OBEN GEZEIGTEN BILDER SHOOTETE.

DISCLAIMER: Bei dem Beitrag erfolgte ein Sponsoring in Form von PR Samples. Alle PR Samples wurden mit einem Stern (*) kenntlich gemacht.

Weiters möchte ich anmerken, dass die Zeit, die ich in die Umsetzung und Gestaltung jedes Beitrages investiere, aus freiwilligem Interesse entsteht. Jede angeführte Kennzeichnung ändert nichts an meiner persönlichen Meinung und Betrachtung zu von mir sorgfältig ausgewählten Produkten.

Share: