Die nächste Fashion Challenge powered by who is mocca? steht an und so zeige ich euch dieses Mal einen Denim Look der besonderen Art. Wie ihr wisst, trage ich im Alltag fast täglich Outfits mit Jeans und so freute ich mich riesig, über das Thema der aktuellen Fashionchallenge. 

Auch in diesem Frühling stehen Jeans, Jeansröcke, Jeanskleider, Hemden in Denimstyle im Vordergrund, aber meist in etwas ausgefallenen Stilrichtungen, wie man es sonst so gewohnt ist. So wird eine klassische High Waist Röhrenjeans oder die Momjeans ordentlich aufgepimpt. Aber auch die altbekannte Jeansjacke bekommt etwas mehr Schwung. Angehaucht von den 80igern darf ein Jeanslook auffallen. 

Die bestickte Army Jeansjacke in Olivgrün ist für mich ein kleiner Farbklecks zu meinen sonst eher eintönigen Jacken im Kleiderschrank. Das Besondere bei diesem Modell sind die Stickereien, die die Jacke mit den Blumen und Schmetterlingen zum Eyecatcher macht. Das Volant-Shirt ist ein leichter Stilbruch zu der sportlich geschnittenen Jacke. Doch auch die Jeans ist in diesem Look ein besonderer Hingucker. Die Eyeletjeans mit Schnürung ist ein weiterer Augenschmaus im gesamten Outfit.  Wie ihr seht, lassen sich Jeans mit Ösen anz einfach stylen. Dennoch sollte man es nicht übertreiben. In diesem Denimstyle stand definitiv die Army Jacke mit Stickerei für mich im Vordergrund. Daher habe ich mich auch bei den Schuhen zu klassischen, schwarzen Slingbacks entschieden. Der schwarze Shopper wurde lediglich mit einem Pompon in den Farben des Looks aufgehübscht.

Wie findet ihr aufregende Denim Looks mit Stickerei, Patches und Schnürung?

Army Jacke mit Stickerei von Pimkie, hier

Volant Shirt von Zara, ähnliche Modelle hier

Eyeletjeans von Bershka, hier

Slingbacks von H&M, hier

Pompon von Pimkie, hier

Shopper von Zara, ähnliche Modelle hier

Weitere tolle Denim Outfits mit Patches oder Stickerei, findest ihr auf who ist mocca? in der Rubrik Fashion Challenge, wo auch schon andere Bloggerinnen fleißig ihre Looks präsentieren.

DISCLAIMER: Dieser Beitrag ist kein gesponserter Beitrag. 

Weiters möchte ich anmerken, dass die Zeit, die ich in die Umsetzung und Gestaltung jedes Beitrages investiere, aus freiwilligem Interesse entsteht. Jede angeführte Kennzeichnung ändert nichts an meiner persönlichen Meinung und Betrachtung zu von mir sorgfältig ausgewählten Produkten.

Share: