Wem geht es ähnlich wie mir? Ich persönlich kann den Winter ja gar nicht ausstehen. Ja etwas schwierig wenn man in einem Land wohnt wo knapp 5 Monate kalte Jahreszeit herrscht. Wie ich diese triste Zeit überbrücke? Ich träume von duftenden Blumenwiesen, warmen Sonnenstrahlen und dem Gezwitscher der Vögel im Frühling. So versuche ich schon immer eine Saison voraus zu denken, denn ich kann es kaum noch abwarten bis es endlich wieder wärmer wird und die Outfits luftiger. Um euch mit meinen Frühlingsgefühlen einwenig anzustecken, möchte ich euch mit den neuesten Modetrends Frühjahr/Sommer 2017 vertraut machen. In diesem Beitrag nehme ich alle neuen Trends unter die Lupe und zeige vorallem welche in der kommenden Saison bleiben.

DIE TRENDS DER SAISON

DIE 80IGER:

Neonfarben, ganz viel Metallic, Schulterpolster und plakativen Slogan-Shirts feiern ihr großes Mode-Comeback. Besonders beliebt: die Retro-Farbkombi Schwarz-Pink, Lack, Leder und Samt.Kramt also schon mal die knallbunten Pullis raus, denn damit liegt ihr im Frühling 2017 voll im Trend!

STATEMENT T-SHIRTS:

Ich stehe selbst total auf Slogan T-Shirts. Manchmal darf man doch mal mit einem Statement auf dem Shirt einwenig aus der Reihe tanzen und auffallen. Ob politisch, feministisch oder andere coole Sprüche, T-Shirts mit plakativen Botschaften erleben nächsten Sommer ein Mode-Revival. Besonders gern werden sie zu femininen Röcken getragen.

 

VOLUMINÖSE OBERTEILE:

Liegen 2017 im Trend. Super trendy sind Blusen mit großen Puffärmeln, XXL-Volants oder Trompetenärmeln.

STREIFEN und VICHY-KAROS erobern die Frühlingsmode 2017:

Vor allem Streifen und Karos geben heuer den Ton an. Wer im Frühling zu den Trendsetterinnen gehören möchte, sollte sich gleich mal ein Ringelshirt zulegen. Besonders angesagt sind weite Hosen mit breiten Streifen und Kleider mit schwarz-weißen Vichy-Karos.

Tipp: Kombiniert in eurem Outfit Streifen und Blumenprints miteinander. Dieser Mustermix ist 2017 ein echter Trend-Style!

OUTDOOR DETAILS:

Wie auf einer wilden Safari, trägt man bei diesem Trend Trenchcoats, Regenjacken und viele große Taschen an Hosen und Röcken. Back to the nature heißt es also wer heuer sportlich und chic gemeinsam kombinieren möchte.

MUST HAVE 2017:

Einer der wichtigsten Modetrends im Frühjahr/Sommer 2017 sind Taillengürtel. Er macht eine überaus weibliche Figur und ist so ein richtiger Blickfang.

Tipp: Ihr könnt einfach einen oder gleich mehrere „normale“ Gürtel lässig um eure Taille knoten. Oder peppt ein romantisches Blumenkleid ganz einfach mit einem Ledergürtel um die Taille auf.

WAS BLEIBT?

BLUMENPRINTS:

Blumen und Florale Muster bleiben uns auch in der kommenden Saison erhalten. Egal ob auf wallenden Kleidern, Röcken oder Blusen, ob kleinflächige Blümchen oder große exotische Muster, es bleibt blumig. Besonders zu zartem Tüll kombiniert, ergibt sich ein feiner, femininier Look.

TÜLL:

Tüllröcke begeistern uns ja nun schon länger. Auch 2017 lässt der Hype nicht nach. Fließende Röcke und Kleider aus zartem Tüll werden heuer wie schon angekündigt mit Blümchenblusen oder aber auch mit Statement T-Shirts getragen.

 

SCHULTERFREI:

Die Carmenblusen und schulterfreie Kleider könnt ihr 2017 einfach weiter tragen, denn dieser Modetrend bleibt!

ÜBERLANGE ÄRMEL:

Oberteile, deren Ärmel so lang sind, dass die Hände komplett verschwinden, waren ja im Herbst und Winter 2016 schon mega angesagt. Die XXL-Schnitte begleiten uns auch noch 2017.

Welcher Trend und welches Must Have darf bei euch auf keinen Fall fehlen? 

Share: