Ich bin nun knapp 1,5 Jahre Single und zweifache Mama. Ich war eigentlich noch nie so lange alleine und ich muss ehrlich gestehen es fiel mir anfangs alles andere als leicht. Aber gewöhnt man sich da eigentlich irgendwann mal dran? Nach 9 Jahren Beziehung auf einmal jeden Tag alleine einzuschlafen, jede Verantwortung alleine zu tragen und ganz viel andere Sachen, welche die dir zu Zweit einfach um einiges leichter fallen, zu bewältigen? 

Nun sitze ich vor meinem Pc, kaue etwas aufgeregt an meinen Lippen herum und auch ruhig sitzen fällt mir etwas schwer, denn heute lege auch ich mal ein paar Karten auf den Tisch. Selbstverständlich habe ich in den letzten 1,5 Jahren ein paar Männer gedatet. Ich probierte dafür verschiedene Datingplattformen aus! Es schien mir irgendwie die einfachste und schnellste Möglichkeit, Männer kennen zu lernen. Oh ja, ICH – Frau Neumodisch, hat sich auch durch Tinder und Lovoo gestöbert. Aber wie soll ich das jetzt formulieren, ohne jemandem auf den Schlips zu treten? Liebe Männer da draußen…ihr seid wohl mit selbstständigen, emanzipierten Frauen doch etwas überfordert? Frauen die mit beiden Beinen im Leben stehen, wissen was sie wollen und oben drein noch versuchen täglich gut auszusehen, um einem von euch zu gefallen! Meine Erkenntnis – nach mindestens 5x an- und abmelden von Tinder, einigen lustigen, aber auch langweiligen Dates, denn es könnte ja der Traummann dabei sein – habe ich es aufgegeben. Denn bist du auf der Suche nach einer ernsthaften Beziehung, bist du dort definitiv fehl am Platz. Ok gut, ich habe auch in meinem Bekanntenkreis einige Ausnahmen, die sich über eine App kennengelernt haben, aber im Großen und Ganzen muss man sich eingestehen – Datingapps sind Energieräuber.

Ich sehe nun schon meine gedateten Herren vor dem Bildschirm sitzen und hoffen, dass jetzt kein Wort über sie fällt. Hahaha keine Angst, ich will euch ja nicht die Chance vertun, dass ihr doch noch eure Traumfrau findet. Und da wären wir nun bei einem sehr pikanten Thema: Die Eine, die Richtige, der Eine, der Richtige. Gibt es das eigentlich wirklich? Diese Frage stelle ich mir nun schon seit längerem. Bzw. hat man Heutzutage überhaupt noch die Chance so jemanden zu finden? Gerade in unserer schnelllebigen Zeit und die Zeit der Datingplattformen und Social Media? Ich habe erst vor wenigen Tagen dazu einen äußerst interessanten Beitrag gelesen. Alleine schon der Titel von diesem Artikel sagt alles:

Warum die Partnersuche im 21. Jahrhundert ein absoluter Alptraum für ehrliche Menschen ist?

Die Einstellung vieler Singles heute – anstatt mit jemandem zusammen zu sein, wollen sich die meisten mehrere Optionen offen halten. Ist ja auch aufregender als nur eine Person zu treffen oder wie? Ganz nach dem Motto: Sucht euch einfach das aus was euch gefällt! Wird es zu langweilig oder zu anstrengend, wird der Jenige/die Jenige kurzerhand gegen jemand anderen ausgetauscht. Ein paar Wischer am Screen nach links genügen dazu ja schon. Ich möchte da jetzt auch nicht nur die Männerwelt kritisieren, auch viele Frauen haben mittlerweile diese Einstellung.

LEUTE was ist denn mit unserer Gesellschaft passiert? Gut, ich unterscheide da wirklich zwei Richtungen. Man hat Phasen im Leben, wo man sich ausleben will – wie z.B. nach einer Trennung und dabei auch gerne Erfahrungen sammeln will. Das sei jedem freigestellt und ist wahrscheinlich auch gut um dann zu wissen, was man in einer neuen Partnerschaft haben will oder nicht. Aber so wie es aussieht wollen ja die Leute gar nichts mehr Stabiles eingehen. Warum? Findet ihr es nicht schöner euer Leben mit jemanden zu teilen, der zu 100% hinter euch steht, der für einen da ist, in guten und in schlechten Zeiten? Mit euch die verschiedensten Dinge erlebt und einfach glücklich ist? Brauche ich dazu wirklich noch 100 andere Hintertürchen um vielleicht noch etwas Besseres zu finden?

Ich könnte diesem Beitrag nochmales viele 1000 Wörter hinzufügen und ich würde immer noch nicht fertig sein. Ja Single sein ist nicht immer schön und auch nicht einfach, schon gar nicht, wenn man dazu auch noch zweifache Mama ist. Aber bevor ich mir weiterhin einen Datingmarathon an tue um vielleicht schneller einen Mann zu finden, der wiederum sowieso mehrere Hintertürchen offen hat,  bleibe ich lieber noch etwas länger Single. Außerdem habe ich ja auch immer noch die altmodische Einstellung, auch wenn mein Blog Neumodisch heißt – der Richtige wird irgendwann einfach ganz unverhofft vor mir stehen und genau auf das sollten auch andere Menschen wieder hoffen. Geht raus, lernt euch kennen, habt gemeinsam lustige Abende, macht Ausflüge, konzentriert euch auf eine Person und schließt dazu eure anderen Hintertürchen.

Pssst…wer am morgigen Singles Day kein Date hat, sollte am Besten gleich mal im Onlineshop von Notino durchstöbern, denn dort bekommt ihr mit dem CODE: SINGLE11AT -11% auf ausgewählter Marken. >>Direkt zu den Produkten<< Ich selbst habe schon zugeschlagen und zwei Artdeco Lippenstifte geshoppt. Somit hoffe ich bei meinem nächsten Date, mit meiner Ausstrahlung, meiner lustigen, aufgeschlossenen Art und mit den perfekten roten Lippen, einem netten, ehrlichen Mann ein wenig Funkeln in die Augen zu zaubern.

 

 

Share: